Volleyball geht im Kopf los!

1. VSV Jena 90 : Schmalkalder VV (Herren I)

Details

Datum Uhrzeit Liga Saison
2. Februar 2019 13:00 Thüringenliga Herren 2018/2019

Ergebnisse

Team1. Satz2. Satz3. SatzErgebnis
1. VSV Jena 902525253
Schmalkalder VV (Herren I)2219180

Zusammenfassung

Wieder keine Punkte

Mit einer Minimalbesetzung bestritten die Herren des Schmalkalder VV ihr Pflichtspiel in Jena. Leider blieben die Punkte aus… Dabei spielten die Jungs um Spielertrainer Micha Henke anfangs munter mit. Durch das verletzungsbedingte Fehlen von Libero Phillip Döttger, Diagonalspieler Christian Keilhold und Außenangreifer Chris Hartung setzte Henke auf die Jugend. Kapitän Julian Eff musste auf Diagonal, Thomas Hinz und Fabian Stötzer wie erwartet auf Außenannahme und Felix Schliewenz und der erst 17-jährige Konstantin Hergge auf Mittelblock. Yorick Weisheit (14 Jahre) bekam erneut das Vertrauen auf der Libero-Position.
Mutig im Aufschlag begann die Partie mit leichten Vorteilen für die Gäste. Bei 18:16 und 21:19 wurde sogar eine kleine Führung herausgespielt. Leider versagten am Satzende ein wenig die Nerven. Jena agierte cleverer und zog mit 23:21 an den SVV-Jungs vorbei. Die Fachwerkstädter hatten keine passende Antwort auf diesen kleinen Zwischenspurt und gaben den ersten Satz knapp mit 22:25 ab.
Auch im zweiten Durchgang bestimmten die Henke-Schützlinge zunächst das Geschehen und gingen 8:4 in Führung. Blockschwächen und Abstimmungsfehler auf Schmalkalder Seite brachte den unnötigen 10:10-Ausgleich. Eine Aufschlagserie von Schliewenz ließ die SVV-ler auf 16:12 davoneilen. Wieder konnte man keinen Nutzen aus dieser Führung ziehen. Bei 19:19 hatte Jena wieder den Ausgleich erreicht und zog mit knallharten Aufschlägen an Schmalkalden vorbei. 19:25 ging der Satz an die Gastgeber.
Im dritten Abschnitt kamen die Fachwerkstädter gleich unter die Räder (3:11). Jena spulte sein Spiel herunter und machte nur noch wenig Eigenfehler. Ein echtes Aufbäumen fehlte bei den Gästen und so ging auch der letzte Satz 25:18 verdient an Jena.

Aufstellung Schmalkalder VV: Julian Eff, Micha Henke, Konstantin Hergge, Thomas Hinz, Felix Schliewenz, Fabian Stötzer, Yorick Weisheit