Volleyball geht im Kopf los!

Schmalibus : Schmalkalder VV (Herren III)

Details

Datum Uhrzeit Liga Saison
18. Februar 2019 20:00 Kreisklasse Süd-West Offen 2018/2019

Ergebnisse

Team1. Satz2. Satz3. SatzErgebnis
Schmalibus2524131
Schmalkalder VV (Herren III)2226152

Zusammenfassung

Ein Satzgewinn reicht für den Staffelsieg

Zum Spitzenspiel in der Kreisklasse des Rhön-Rennsteig-Kreisverbandes trafen die Schmalibus auf die U18-Jungspunde des Schmalkalder VV (SVV III). Im Hinspiel konnten die Schmalibus den SVV III klar mit 2:0 abfertigen. Da im weiteren Verlauf der Saison noch kein Satz abgegeben wurde, war die Favoritenrolle klar. Die Jugendspieler sind in ihrer Altersklasse ein dominierendes Team in Thüringen und wollten nun auch einmal im Erwachsenenbereich ihr Können unter Beweis stellen. Beide Teams lieferten sich wie erwartet einen spannenden Kampf am hohen Netz.
Die Partie begann zunächst sehr nervös auf beiden Seiten. Keine Mannschaft konnte sich nennenswert absetzen und die Führung wechselte ständig. Ruhig und abgeklärt konnten sich die Schmalibus bei 21:18 einen kleinen Vorteil herausspielen. Da die Jungs des SVV III immer wieder mit sich selbst haderten, verpassten sie den Anschluss und mussten den ersten Durchgang mit 25:22 an die Schmalibus lassen.
Im zweiten Satz war es ähnlich spannend. SVV III konnte eine 3-Punkte-Führung bis zum 16:13 verwalten, brachte sich aber durch Abstimmungsfehler und zu ungenaue Zuspiele immer wieder selbst in Bedrängnis. Bei 22:22 war der Ausgleich wieder hergestellt. Die Schmalibus gingen sogar mit 24:22 in Front und hatten Matchball. Mit dem Glück des Tüchtigen konnten die Jugendspieler durch gezielte Angriffe von Yorick Weisheit ausgleichen (24:24). Nun war alles wieder offen. Platzierte Aufschläge von Martin Dimitrov ließ bei den Schmalibus keinen geordneten Aufbau zu und SVV III machte mit 26:24 den Satz zu.
Im Entscheidungssatz dominierten die Jungspieler des SVV (8:3) das Spielgeschehen. Der Vorsprung konnte sogar auf 13:6 ausgebaut werden. Doch durch Nachlässigkeiten am Netz kamen die Schmalibus noch einmal bedrohlich heran (13:12). Nun sorgte Oskar Holland mit guter Blockarbeit für den 14. Punkt. Die Schmalibus eroberte sich über ihren Kapitän Oliver Schmidt den Anschlusstreffer (14:13). Nun musste der letzte Angriff sitzen. Gute Annahme durch Libero Jonas Schirrmeister, Zuspiel auf Yorick Weisheit und der machte mit einem platzierten Diagonalschlag den Satz zu.
Das Spiel als einzige Saisonniederlage der Schmalibus ging leider verloren, doch der erste gewonnene Satz reichte aus, um die Tabellenführung zu behaupten. Glückwunsch den Schmalibus zum KREISMEISTER!

Aufstellung Schmalibus: Sarah Heimann, Oliver Schmidt, Steffen Köhler, Marcel Bonß, Daniel Hilpert, Julia Ritz, Juliane Tobias

Aufstellung Schmalkalder VV III: Martin Dimitrov, Louis Fräntzki, Patrick Heuckeroth, Moritz Hoffmann, Oskar Holland, Philip Köhler, Valentin Peter, Jonas Schirrmeister, Yorick Weisheit

Ort

Hans-Dieter-Clemen-Sporthalle (Schmalkalden)

Siechenrasen 21, 98574 Schmalkalden, Deutschland