Volleyball geht im Kopf los!

Regionalmeisterschaften der U18 männlich

Details

Datum Uhrzeit Liga Saison
17. März 2019 11:00 Landesmeisterschaft U18 männlich 2018/2019

Ergebnisse

TeamErgebnis
Schmalkalder VV (U18 männlich)4. Platz

Zusammenfassung

Viel Erfahrung gesammelt

Das Erreichen der Qualifikation zur Regionalmeisterschaften war für die U18-Jungs vom Schmalkalder VV schon herausragend. Nun durften sie sich auch mal mit Junioren-Nationalspieler messen. Und davon hatten die Gegner einige zu bieten… Die Schmalkalder, die körperlich wie auch technisch unterlegen waren, wollten zumindest den ein oder anderen großgeratenen Gegenspieler ärgern. Bei der Medaillenvergabe hatten sie keinen Einfluss.
Fast in allen gespielten Sätzen punkteten die Fachwerkstädter zweistellig und der Spaß kam auch nicht zu kurz. Beeindruckt, was mit Talent und viel Training möglich ist, versuchten die SVV-ler trotzdem mutig zu spielen. Letztendlich waren sie aber in allen Spielelementen unterlegen. Die Erfahrung, auch einmal gegen zukünftige Bundesligaspieler gespielt zu haben, kann den Jungs keiner nehmen. Motiviert für die nächsten Volleyball-Aufgaben hat es auf alle Fälle!

Aufstellung Schmalkalder VV: Louis Fräntzki, Moritz Hoffmann, Philip Köhler, Robin Köhnen, Simon Lauterbach, Valentin Peter, Yorick Weisheit, Lorin Zielke

Ergebnisse

Plätze Mannschaft
1. VC Dresden
2. VC Gotha
3. L.E. Volleys Leizig
4. Schmalkalder VV

 

Begegnungen Sätze Ergebnisse
Schmalkalder VV : VC Gotha 13:25, 16:25 0:2
Schmalkalder VV : L.E. Volleys 10:25, 13:25 0:2
Schmalkalder VV : VC Dresden 16:25, 9:25 0:2